Zahlreich vertraute Young- und Oldtimerfreunde fassten den Entschluss, einen neuen deutschlandweiten Club für Freunde alter und historisch interessanter Kraftfahrzeuge zu gründen. Aus einer wachsenden Ambition heraus haben sich Gleichgesinnte aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Rheinland, Schleswig-Holstein und dem Weserland vereint, um die Freizeitkultur regionalübergreifend zu leben.

Der Grundstein wurde am 30.10.2010 in Hamburg gelegt.

RG Bayern – Dieses Bundesgebiet ist so vielschichtig, dass es unabdingbar war hier eine Regionalgruppe zu integrieren. Was gibt es schöneres als mit Oldtimerfreunden durch das bayrische Alpenland zu fahren, die Seen zu umkurven oder das Frankenland zu erkunden. Auch weltweit berühmt durch seine Kultur (Miesbacher Fleckvieh), Trachten und kulinarischen Genüsse. Wunderschöne Ausfahrten sind garantiert und man lernt gemeinsam Land und Leute kennen. Für alle die gerne dabei sein wollen gibt es einen Stammtisch jeden ersten Dienstag im Monat. Bis bald, servus.
– Statement der RG Bayern lesen

RG Berlin-Brandenburg – "Stadt und Land, Hand in Hand", das funktioniert. Und das macht schließlich den Reiz der Regionalgruppe aus. Das Flair einer Weltstadt des stetigen Wandels, das von historischen Schauplätzen und subkulturellen Kiezleben geprägt ist, liegt im Kern. Umschlossen wird die internationale Haupstadt von der brandenburgischen Mark und ihren Seen. Dabei besticht das Havelland durch abenteuerliche Straßenverläufe mit endlosen Alleen. Dies und noch viel mehr können unsere Berliner und Brandenburger Freunde mit ihren alten Kraftfahrzeugen erleben.
– Statement der RG Berlin-Brandenburg lesen

RG Rhein-Main – Diese RG befindet sich in Gründung. Demnächst mehr...
Statement der RG Rhein-Main lesen







RG Hamburg – Die Hansestadt ist das Tor zur Welt, an dem nicht nur die frische Elbluft im Fahrtwind zu genießen ist. Es werden Ausfahrten in einer der schönsten und grünsten Städte Deutschlands möglich, die die meisten Brücken Europas zählt. Für die Hamburger Freunde stehen verträumte Tourziele wie das Alte Land an. Je nach Saison geht es mit den Schmuckstücken zum Stint- oder Maischolle-Essen, zur Grünkohl- oder Spargelfahrt, in die Heide oder an die Oberelbe. Grill- und Klönabende in lockerer Atmosphäre werden an Insiderplätzen wie diesen realisierbar.
– Statement der RG Hamburg lesen

RG Rheinland – Mit dieser Region verbindet man Frohsinn und Humor. Genau das zeichnet diese Regionalgruppe  aus. Nicht nur das historische Aachen oder Essen, in das die jährliche Weltmesse für Oldtimerfahrzeuge und -teile stattfindet, bieten eine vergnügliche Stadtfahrt. Internationale Touren ins nahe gelegene Belgien, nach Holland und in die Eifel sind nicht weit entfernt. Was gibt es Schöneres als dies mit Freunden in ihren "alten Schätzchen" zu erleben? Diverse Ausflüge mit Picknick werden liebevoll geplant. Man hat Spaß an zustätzlichen Rallyeaufgaben.
– Statement der RG Rheinland lesen

RG Schleswig-Holstein – Wer kennt sie nicht, die erkundbaren Nebenstrecken, vorbei an Deichen und Stränden, Leuchttürmen und Häfen: Das Land zwischen den Meeren. Ein- oder mehrtägige Touren, die zu den Weiten des Horizonts führen, werden hier greifbar. Die "Schimmelreiter"-Stadt Husum, das historische Holländerstädtchen Friedrichstadt und das Weltnaturerbe Wattenmeer sind Beispiele wunderschöner Ausfahrtsziele. Die steifen Brisen machen der nördlichsten Regionalgruppe bestehend aus warmherzigen Young- und Oldtimerfreunden nichts aus. 
– Statement der RG Schleswig-Holstein lesen

RG Weserland – Sie umfasst die Musikantenstadt Bremen und Teile Niedersachsens, die von Dörfern und beschaulichen Städtchen besiedelt sind. Bremerhafen ist auch bekannt als weiteres Tor zur Welt aufgrund seiner bewegenden Auswanderungsgeschichte. Der klare Gegensatz ist Worpswede, ein Künstlerdorf. Kanäle, Windmühlen, Brücken und die Geest mit ihren Hügeln und Wäldern entdeckt bislang eine junge Gruppe samt Nachwuchs. Bereits die 3-Jährigen freuen sich, eine schöne Familientour im Automobil von Mamas und Papas - im wahrsten Sinne des Wort - zu "erfahren".
– Statement der RG Weserland lesen